Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten Ihres Besuchs zu welchen Zwecken verwendet werden.

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) definiert. Danach sind „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die

Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
Eschenstraße 55
31224 Peine
E-Mail:

vertreten durch die Geschäftsführenden Stefan Studt, Steffen Kanitz und Dr. Thomas Lautsch.

Datenschutzbeauftragte(r)

Für diese Anliegen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung, den sie unter vorgenannter Anschrift oder folgender E-Mail-Adresse kontaktieren können:

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Beruht eine Datenerhebung auf Ihrer Einwilligung, haben Sie außerdem das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig.

Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die Kontaktdaten der für die BGE zuständigen Aufsichtsbehörde lauten wie folgt:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstr. 30
53117 Bonn

II. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Die für die Nutzung des Angebots erforderlichen Daten der Nutzerin oder des Nutzers werden bei jedem Zugriff auf www.einblicke.de gespeichert. Nach Ende des Nutzungsvorgangs wird folgender Datensatz in einer Protokolldatei gespeichert:

  • IP-Adresse
  • besuchte Seite beziehungsweise Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • übertragene Datenmenge
  • Mitteilung, ob der Zugriff beziehungsweise Abruf erfolgreich war
  • Angaben zum Programm, das die Daten abruft (Webbrowser u. a.)
  • Internetadresse der zuvor besuchten Seite

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Informationen werden von uns ausschließlich zur Fehlerbehebung ausgewertet. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Die Protokolldateien werden nach 30 Tagen gelöscht.

III. Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Es werden für den Betrieb der Seite notwendige Cookies gesetzt. Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. In allen Fällen werden Informationen anonymisiert verarbeitet. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Nachfolgend stellen wir Ihnen die auf dieser Website verwendeten Cookies dar.

Beseitigungsmöglichkeit für die Cookies

Die Cookies werden auf Ihrem jeweiligen Endgerät im Browser gespeichert. Sie können die Cookies auch jederzeit vor Ablauf ihrer oben angegebenen Speicherdauer löschen, indem Sie sie über die entsprechende Funktion Ihres Webbrowsers löschen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass gar keine Cookies gespeichert werden. Ihr Browser gibt ihnen volle Kontrolle.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies

Für technisch notwendige Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe. f) DSGVO die Rechtsgrundlage, da sie zum Betrieb der Website erforderlich sind.

Für Statistik-/Analyse-Cookies und Drittanbieter-Cookies ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO. Die Einwilligung erteilen Sie beim erstmaligen Aufrufen dieser Website elektronisch über unser Cookie-Consent-Tool Cookiebot, welches im Vordergrund der Seite erscheint. Informationen über das Tool erhalten Sie unter https://www.cookiebot.com/de/ (externer Link).

IV. Web-Analyse und Website-Optimierung

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage, Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher*innen zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. anonymisierte IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher*innen bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks u. Ä.).

IP Anonymisierung
Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Hosting
Wir hosten Matomo bei folgendem Drittanbieter: netcup GmbH, Daimlerstraße 25, D-76185 Karlsruhe

Rechtsgrundlage
Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Webangebot zu optimieren.

V. Einblicke-Abonnement

Im Rahmen des Abonnements unseres Magazins Einblicke benötigen wir Ihre E-Mailadresse, Ihre Anschrift und weitere Kontaktdaten. Mit der Bereitstellung dieser Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten für die Zusendung des Einblicke-Abonnement verwenden dürfen. Das Redaktionsteam freut sich über Leserbriefe an dialog(at)bge.de. Bitte beachten sie jedoch, dass sich die Redaktion vorbehält, Leserbriefe mit vollständigem Namen zur Veröffentlichung auszuwählen und sinnwahrend zu kürzen. Ein Anspruch auf eine Veröffentlichung besteht nicht.

Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer Daten im Rahmen der Zusendung des Magazins ist ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs.1 lit.a und Art. 7 DSGVO.

Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Abonnement abzubestellen und einer Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie das Abonnement per E-Mail an dialog(at)bge.de abbestellen. Ihre Daten werden dann umgehend aus unserem System gelöscht.

VI. Datenübermittlung an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten. Außerdem dürfen diese Dienstleister Ihre Daten nur gemäß unserem Auftrag verwenden.

VII. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Derzeitiger Stand ist November 2018.

VIII. Fragen und Anregungen zum Datenschutz

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz(at)einblicke.de.

Top